Reiss Gmbh
   
    Home Impressum Kontakt Download AGB English Version
     
Über uns
 Firmenprofil
 Unternehmensleitlinien
 ISO 9001:2015
Neuheiten
   TARAsim Simulatoren
 TARAline CS4
Sensoren
   Allgemeine Informationen
   Unsere Marken
   Membranbedeckte Systeme
   Nicht-membranbedeckte
 Systeme
   Elektrische Anschlüsse
  Messgrößen
   Brom
   Chlor
   Chlorit
   Chlordioxid
   Ozon
   Peressigsäure
   Wasserstoffperoxid
  Mess- & Regelgerät
  Simulatoren
Durchflussarmaturen
Mess- und Regeltafel
Download
 Datenblätter
 Betriebsanleitungen
 Sicherheitsdatenblätter
Stellenangebote
  Datenschutz
Unsere Neuheiten

Aktuelle Dokumente als Download:

Datenblätter

Betriebsanleitungen

Sicherheitsdatenblätter


Simulatoren TARAsim

Mit den Simulatoren TARAsim lassen sich schnell und einfach die Eingänge für unsere amperometrischen Sensoren an den Mess-/Regelgeräten überprüfen. Die TARAsim erzeugen anstelle eines Sensors des Typs TARA**** verschiedene definierte Ausgangssignale. Die Simulatoren TARAsim stehen sowohl für unsere Sensoren mit analogem und digitalem Ausgangssignal zur Verfügung.

Mehr Informationen...

TARAsim40 TARAsim SIM4.0 - analog

TARAsim50

TARAsim SIM5.0 - digital
Einsatzbereich:

Überprüfung des Analogeingangs für amperometrische Messzellen an Mess- & Regelgeräten

Datenblatt:

TARAsim SIM40.pdf
(1/2017)

Einsatzbereich:

Überprüfung des digitalen Modbus RTU Eingangs für amperometrische Messzellen an Controllern

Datenblatt:

TARAsim SIM50.pdf
(4/2018)

  Betriebsanleitungen:

Analog: BTA_TARAsim_SIM40_DE-Reiss-GmbH.pdf (1/2017)

Digital: BTA_TARAsim_SIM50_DE-Reiss-GmbH.pdf (4/2018)


Chlor - TARAline CS4
 
Reiss GmbH TARAline Sensor Zum 1. Mai 2016 werden unsere freien Chlormesszellen der Marke TARAline CS2.3 / CS3 durch die Nachfolgemodelle der Reihe TARAline CS4 ersetzt. Diese zeichnen sich insbesondere durch folgende Verbesserungen aus:

1. Vereinfachte Handhabung bei Inbetriebnahme und Wartung

2. Erhöhte Druckbeständigkeit

3. Längere Wartungsintervalle = reduzierter Wartungsaufwand

4. Geringere Empfindlichkeit gegenüber Druckschwankungen

5. Weitbereichsspannungseingang bei Messzellen mit digitaler Signalverarbeitung
 
Bisher: Neu:
G-Halter erforderlich G-Halter entfällt
Max. Druck 0,5 bar Max. Druck 3,0 bar
Empfehlung Elektrolytwechsel alle 3-6 Monate Empfehlung Elektrolytwechsel einmal jährlich
Messzellen mit digitaler Signalverarbeitung

12 V DC oder 24 V DC

Messzellen mit digitaler Signalverarbeitung

9-30 V DC


Die übrigen technischen Kenngrößen und Eigenschaften bleiben unverändert - siehe "Marken".

Der Entfall des G-Halters und die höhere Druckbeständigkeit wurde durch die Entwicklung einer neuen Membrankappe M48.4 möglich. Der Elektrolyt ECS2.1/GEL wird auch bei den TARAline CS4-Sensoren eingesetzt werden.

Selbstverständlich kann die Membrankappe M48.2 mit G-Halter für die TARAline CS2.3- und CS3-Ausführungen als Ersatzteil weiterhin bezogen werden.

  Datenblatt: TARAline CS4.pdf (12/2016)
  Betriebsanleitung: BTA_TARAline_DE_Reiss-GmbH.pdf (3/2017)
  Um diese pdf-Dateien an Ihren Computer lesen zu können, benötigen Sie das Programm "Acrobat-Reader", welches Sie hier kostenlos herunterladen können.

  Datenblätter und Betriebsanleitungen finden Sie in unserem Downloadbereich

Ein Formular zur Anforderung weiterer Informationen finden Sie hier.

top

Seite zuletzt aktualisiert am 21.05.2018

                                       

Sitemap Copyright (c) seit 2011  Reiss GmbH, Weinheim, Deutschland